Tag: Triumph

Street Triple RS mit neuem Gesicht

Ein „Naked Racer“ mit Moto2™-DNA: die neue TRIUMPH Street Triple RS Rennsport-Gene für den Straßeneinsatz: Mit der neuen Street Triple RS setzt TRIUMPH einen neuen Benchmark bei sportlichen Naked Bikes in der Mittelklasse. Mit einem deutlichen Performance-Plus, einem erweiterten Technologie-Paket und dem bekannt messerscharfen Handling aller Street Triples ist das neue Spitzenmodell der Marke in …

Weiter lesen »

Triumph Speed Triple RS – Mehr als Feinschliff

Das Bessere ist des Guten Feind. Das wusste bereits Philosoph und Aufklärer Voltaire im frühen 18. Jahrhundert. Auch Triumph schickte sich im vergangenen Jahr an, die bereits sehr gute Triumph Speed Triple R weiter zu verbessern und lancierte mit der neuen RS die Nachfolgerin des bisherigen, sportlichen Top-Modells. Optisch hat sich im Vergleich zur Vorgängerin nicht viel …

Weiter lesen »

Änderungen MotoGP 2019

Am vergangenen Sonntag ging in Valencia ein langes und vor allem spektakuläres MotoGP-Jahr zu Ende. Wurde die abgelaufene Saison am Abend nach dem letzten Rennen mit den FIM-Awards noch groß gefeiert, beginnt traditionell am Dienstag danach mit den Tests bereits die Saison 2019. Und es wird sich so einiges ändern. Nach neun Jahren Moto2-WM mit …

Weiter lesen »

Triumphs Moto2-Motorrad – Das perfekte Renngerät?

Ab der Saison 2019 stellt Triumph die Triebwerke für die Moto2-WM und als Basis wird der 765 Kubikzentimeter-Drilling aus der aktuellen Triumph Street Triple RS dienen. Das Aggregat ist schon in der Straßenversion äußerst potent und hat sich mit seinen 123 PS Leistung (bei 11.700 U/min) und den 77 Nm Drehmoment bei 10.800 U/min sowohl auf Landstraße …

Weiter lesen »

Premiere des Moto2-Motorrads für 2019 in Aragon

Vor dem kommenden Grand Prix in Assen fand vergangene Woche in Aragon noch ein Moto2-Tests statt und einige ausgewählte Fahrer konnten zum ersten Mal das komplette Paket für die Saison 2019 testen. Die Moto2-Motorräder werden in Zukunft nicht nur vom neuen 765 Kubikzentimeter großen Triumph-Motor auf Street-Triple-Basis befeuert (bis 600 ccm Honda-Motoren), mit Magneti Marelli …

Weiter lesen »

Erster Test des Triumph Moto2-Triple

Diese Woche fand der erste Rennstrecken-Test von Triumphs Moto2-Aggregat für die Saison 2019 statt. Der ehemalige Moto2-Fahrer und 125er Weltmeister, Julian Simon, hatte das große Vergnügen, den Entwicklungsstand, die Standfestigkeit und die Leistungsentfaltung des 765-Drillings auf dem GP-Kurs in Aragon zu testen. Besonders gut haben uns aber vor allem die Bilder vom Testmotorrad gefallen. Der …

Weiter lesen »

Alpenglühen

Als engagierter Motorradfahrer braucht man ja eigentlich mindestens drei Motorräder. Allen voran sollte da natürlich etwas Sportliches sein, das nicht nur den Körper, sondern auch das Herz bewegt und mit dem man nach Feierabend auf der Haustrecke ordentlich ums Eck brennen kann. Aber man fährt ja nicht nur auf der letzten Rille und im angestammten …

Weiter lesen »

Auf den Punkt

Die Motorradsaison 2016 endete für mich mit einer handfesten Überraschung. Nachdem ich das ganze Jahr über die verschiedensten sportlichen und supersportlichen Motorräder mit überbordender Leistung und riesigen Drehmomentreserven bewegt hatte, war es kurz vor Saisonende ein vermeintlich schwachbrüstiges Dreizylinder-Mopped, das sich in mein Herz fuhr. Der kleine Drilling hörte auf den Namen Street Triple R …

Weiter lesen »

Cup-azitäten des Rennsport

Dass man mit (fast) 40 Jahren im Rennsport nicht zwangsläufig zum alten Eisen gehört, haben in den vergangenen Jahren einige Fahrer bewiesen. Valentino Rossi startet dieses Jahr mit 38 in seine sechzehnte MotoGP-Saison und die ehemaligen GP-Piloten Carlos Checa und Max Biaggi schnappten sich mit 39 (Checa) beziehungsweise sogar 41 Jahren (Biaggi) noch den Superbike …

Weiter lesen »

Zahlendreher bei Triumph

Wie auf Asphalt-Süchtig.de schon Anfang Oktober angekündigt, präsentierte Triumph am vergangenen Dienstag die neue Triumph Street Triple für das Modeljahr 2017. Wie zu erwarten, machten die Ingenieure aus Hinckley die Streety nicht nur fit für Euro 4, sondern nutzten die Gelegenheit und verpassten dem Erfolgsmodell ein ordentliches Update. Optisch ähnelt die Neue zwar der Vorgängerin, …

Weiter lesen »