Ducati präsentiert Monster 821

Als eine der ersten Neuvorstellungen für das Jahr 2018 und pünktlich zum 25. Jubiläum der Monster-Baureihe präsentierte Ducati in dieser Woche die ersten Bilder der Monster 821. Wie die Monster 1200 ist auch die Neue optisch an die Ur-Ahnin angelehnt, was sich vor allem in der komplett überarbeiteter Tank- und Heckpartie widerspiegelt. Die 821 kommt aber auch mit einer neuen Auspuffanlage sowie einem neuen Scheinwerfer, der ebenfalls an das zeitlos-klassischen Design der ersten Monster-Generation anknüpfen soll.

Die Monster 821 hat optisch wieder mehr Ähnlichkeit mit der ersten Generation. Auch das Ducati-Gelb wird für das Modelljahr 2018 wiederbelebt.

Aber bekanntlich zählen ja die inneren Werte. Hier herrscht eher Understatement. Das Aggregat soll 109 PS (80 kW)  bei 9.250/min leisten und bei 7.750/min soll das maximale Drehmoment von 86 Nm einen fahrerfreundlichen Kick bescheren. Eingefangen wird die Kleine von radial angeschlagenen Brembo M4-32 Monobloc-Festsattelzangen, die in zwei 320er Scheiben beißen und mit der Fuhre keine Probleme haben sollten. Ansonsten stehen ein Bosch ABS, Ducati Traction Control (beides einstellbar), verschiedene Power- und Riding Modes sowie ein TFT-Display auf der elektronischen Haben-Seite. Einen Schaltautomat gibt es nur optional.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.