IRRC Aus für Joey den Besten

Wie der zweifachen IRRC-Supersport-Champion Joey den Besten am Sonntag über seine Facebook-Seite mitteilte, scheidet er mit sofortiger Wirkung aus dem Team Performance Racing aus und wird an keinem der weiteren Rennen teilnehmen:

„Mit dem Wechsel aus der IRRC Supersport in die IRRC Superbike haben wir in dieser Saison eine neue Herausforderung angenommen. Wir hatten schon in der Vorsaison viel Pech. In Hengelo hatten wir alle Probleme gelöst, es ging aufwärts und im BeNeCup gab es sogar einen Podestplatz. Während der North-West 200 hatten wir erneut Pech, da der Motor explodiert und ich aufgrund zu wenig gefahrener Runden nicht am Superstock-Rennen teilnehmen durfte.

Nun enden die Geschichte und mein neues Abenteuer Superbike-Klasse sehr abrupt für mich. Das Team hat die Entscheidung getroffen, nicht mit mir weiterzumachen. Eine Wahl, die weder Kees (Anmerk.d.R.: Kees van Steenies) noch ich getroffen haben. Nach vier erfolgreichen Saisons mit zahlreichen Siegen und Podiumsplätzen, zwei Siegen in der I.R.R.C. Supersport-Meisterschaft (2014 und 2017) und zwei zweiten Plätzen (2015 und 2016), ist es nun vorbei.

Straßenrennen zu fahren war das, was ich machen wollte und ich liebte. Wir wissen noch nicht, wie es von hier aus weitergehen soll. Wir danken allen, die mir in den letzten Jahren geholfen haben. Ich hoffe, dass ich in Zukunft wieder an den Start gehen kann.“

Wie das Team in einer offiziellen Presse-Mitteilung auf der Performance Racing Achterhoek Homepage bekannt gibt, sind derzeit unüberwindbare Differenzen der Grund für die überraschende Trennung:

„…Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir in verschiedenen Bereichen zu viele Meinungsverschiedenheiten haben. Wir bedauern diese Situation, sehen aber derzeit keine andere Lösung….“

Mit Joey den Besten verliert die IRRC einen der erfolgreichsten Fahrer der vergangenen Jahre. Den Besten konnte in seiner Zeit beim Team „Performance Racing Achterhoek“ nicht nur zweimal den Titel in der SSP-Klasse einfahren (2014 und 2017), sondern wurde hinter Marek Cerveny auch zweimal Vize-Meister (2015, 2016).

Joey den Besten wurde in den Jahren 2014 bis 2017 zweimal IRRC-Supersport-Meister und zweimal Vizemeister.

Den Besten war erst zu Beginn der Saison 2018 in die Superbike-Klasse gewechselt. (Credit: Henk Terrink)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.